Rückenschule – Präventionskurs

Rückenschule - Präventionskurs

Rückenschmerzen gehören in unserer Gesellschaft zu den Volksleiden Nr. 1.

Fast jeder hat bereits einmal in seinem Leben Schmerzen im Rücken erlebt.

In der Rückenschule lernen die Teilnehmer Methoden, Tipps und Übungen kennen, die ihnen helfen, Rückenschmerzen zu reduzieren
oder sie erst gar nicht aufkommen zu lassen.

Es werden Übungen vermittelt, die die körperliche Fitness verbessern, vor allem Kräftigungs- und Dehnübungen, welche muskuläre Dysbalancen ausgleichen können.

Des Weiteren findet eine Wissensvermittlung zum Umgang mit Rückenschmerzen statt.

Da vor allem Stress eine Ursache von muskulären Verspannungen sein kann, kommen Entspannungsübungen ebenfalls nicht zu kurz.

Somit wird, ganz im Sinne der modernen Rückenschule, eine ganzheitliche Ansicht vermittelt.

Der Kurs richtet sich an interessierte Erwachsene, die bereits
Rückenschmerzen haben oder vorbeugend gegenüber solchen aktiv werden wollen.

Aktuelle Kurstermine:

in Planung

*Der Kurs wird von den meisten Krankenkassen (bitte vor Anmeldung bei Ihrer Krankenkasse nachfragen) nach §20 SGB V als Präventionskurs anerkannt und wird daher bei regelmäßiger Teilnahme bis zu 80% bezuschusst. Hierfür erhalten Sie bei Abschluss des Kurses eine Teilnahmebescheinigung, welche Sie bei Ihrer Krankenkasse zur Kostenübernahme einreichen können.